Tag Archives: Paul Valentin

hören

Jonas Kimmelmann – Simsalabumm EP

Simsalabim – und es geschah. Jonas Kimmelmann, Cousin des in der Schnurrbartgalaxie wohlgeschätzten Paul Valentin, wartet mit seiner ersten EP Simsalabumm auf. Der Hamburger haut uns darauf zunächst ein bombastisches Edit von Paul Johnsons Klassiker Get get down um die Ohren um uns später mit dem Track Die Wilderei gänzlich zu verzaubern. Von diesem steuert übrigens unser Mannheimer Freund Paul Valentin noch einen grandiosen Remix bei. Wem die EP gefällt, der sollte sich schleunigst hier den freien Download besorgen.

hören

Rolling Stones – Under My Thumb (Paul Valentin Edit)

It’s down to me. 1965 nahmen die inzwischen allseits verehrten Rolling Stones ihr sechstes Studioalbum Aftermath auf. Auf diesem zeigten sich die damals noch als Quintett musizierenden Briten äußerst experimentierfreudig. So kommt beim Klassiker Paint it Black eine Sitar zum Einsatz, bei Lady Jane ist eine Zither zu hören und Under My Thumb besticht durch die Marimba Riffs von Brian Jones. Genau dieses Instrument ist es wahrscheinlich, das den besonderen Flow des Songs ausmacht, der auch unseren Freund Paul Valentin gepackt hat, weswegen er gleich mal dieses fantastische Sommer-Edit rausgehauen hat. Daumen hoch!

hören

Dave Echo – Floating

Wir lassen uns treiben von den verträumt-schwebenden Beats die uns Dave Echo mit Floating verabreicht. Mehr von solcher audio-happiness befindet sich dann auf Dave Echos Run to the Sea EP. Die 6 wunderbaren Tracks gibt es hier für schlappe 2€ zu erwerben.

tanzen

Paul Valentin – Valium XIII

Weniger Valium, dafür mehr Speed! Es kommt mitunter vor, dass sich Tom Selleck 2000 unters (Party-)Volk mischt und sich dabei ganz fan-nah gibt, indem er fleißig Hände schüttelt, Autogramme unterschreibt, sich über elektronische Tanzmusik austauscht und sich sogar für Fotos mit einem Baby auf dem Arm nicht zu schade ist. So oder so ähnlich ebenfalls geschehen am vergangenen Samstag. Mit ordentlich Valium wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen, gibt’s als Ergebnis des Abends frische Musik aus Mannheim zu verkünden. Diese verabreicht uns Valentin alias Paul Valentin mit seinem Valium XIII-Mix und gibt uns damit die notwendige Portion Speed mit auf dem Weg, um uns schon jetzt mental auf das bevorstehende Wochenende vorzubereiten. Valentin hat dafür eine schmackhafte Mischung aus in der Schnurrbartgalaxie gern gehörten Acts wie Douglas Greed, Brandt Brauer Frick, Format B oder Umami zusammengestellt. Hinzukommen noch äußerst heiße Klänge von erstmals gehörten Tunes von Hannes Smith oder Dave Echo. Einen Überblick über die komplette Tracklist und einen freien Download des Mix‘ erhält man dann hier.