Saschienne / Gui Boratto – The Innervision Remixes

“Wenn Innervisions der Gentleman unter den Labels ist, dann könnte Kompakt die alte Dame sein, der jener über die Straße hilft, aber auch die Schönheit, die er anbetet.“ So gesagt vom Aushängeschild des Kölner Kompakt Labels Michael Mayer zur Kollaboration zwischen den beiden exzellenten Labels. Auf The Innervision Remixes haben sich zunächst zwei Künstler aus dem Berliner Innervisions-Stall an Neuinterpretationen zweier Kompakt-Acts gemacht. Da wäre als Erstes Dixons hypnotischer Remix von Unknown, dem unter dem Namen Saschienne firmierenden Duett von Sascha Funke und Julienne Dessange. Track Numero Zwei ist Gui Borattos Indie-eskes This is not the End, welches von Âme in ein neues Gewand gekleidet wurde. Insgesamt wird uns also enormes Ohrenkino geboten und wir blicken schon gespannt auf das Remix-Rückspiel …

Das dürfte dich auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>