Close feat. Charlene Soraia & Scuba – Beam Me Up

Beam me up, Scotty. Einen Moment braucht der Song ja bis er einen anspringt – aber sobald Charlene Soraia funakdelic-mäßig die magischen Beam me up - Worte spricht ist jedes Festhalten zwecklos und man findet sich plötzlich in einer anderen Sphäre wieder. Hinter dem Projekt Close steckt dabei der renommierte britische DJ und Produzent Will Saul – Labelchef von Simple Records und Aus Music – der im Juni via !K7 seine Debüt-LP mit dem naheliegenden Namen Getting Closer veröffentlichen wird. Jede Menge Gastbeiträge werden darauf enthalten sein, so auch der von Scuba, wie man nun bereits vorab mit dem beschriebenen Beam me up bestaunen kann.

Das dürfte dich auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>